Deutschlands Auto >> Auto >> Autos >> Content

Ist Daimler Chrysler Dumping?

Auf der kommenden Hauptversammlung der DaimlerChrysler am 4. April in Berlin geplant ist, wird beiden deutschen Aktionären die Änderung des Namens des Unternehmens in Daimler-Benz AG, die ihren alten Namen ist. Die Änderung wird voraussichtlich nach dem Verkauf von Chrysler passieren. Aber es wird nicht später als 31. März im nächsten Jahr passieren. "Es wird ein sehr beliebtes Auflösung zwischen den einzelnen deutschen Aktionäre sein", prognostizierte Ekkehard Wenger, ein langjähriger Aktionär Aktivist und ein Sponsor der Auflösung. Auf der anderen Seite, gegen DaimlerChrysler die Auflösung und forderte Aktionäre, dagegen zu stimmen. "Die DaimlerChrysler Namen auf der ganzen Welt etabliert", erklärte das Unternehmen auf seiner Website. "Es gibt keinen Grund, den Namen des Unternehmens zu ändern." Was würde passieren, wenn Chrysler verkauft wird? DaimlerChrysler-Sprecher Thomas Froehlich sagte: "Wir wissen nicht, was passieren würde, wenn wir eine Option wählte spekulieren. Bis jetzt alle Möglichkeiten offen stehen." Mit der deutschen Aktionäre Geltendmachung eines Chrysler verkaufen, traf Gouverneur Jennifer Granholm mit DaimlerChrysler-Chef Dieter Zetsche in Deutschland Dienstag bis drängen ihn und das Unternehmen in Michigan bleiben. United Auto Workers (UAW) Präsident Ron Gettelfinger seine Hoffnung, dass Chrysler bleibt ein Teil von DaimlerChrysler wiederholt werden. ", Fragte ich über die Aussicht auf den Verkauf von Chrysler, aber er ist nicht in der Lage, etwa, dass im Moment zu sprechen, so haben wir nicht sehr weit mit, dass "Granholm sagte der Presse nach ihrem 45-minütigen Treffen mit Zetsche. Aber sie sagte, sie sei optimistisch, dass, egal was passiert ", wird es eine starke Präsenz Chrysler DaimlerChrysler oder in Michigan sein in irgendeiner Weise oder Form." Früher wurde berichtet, dass die Blackstone Group und der Cerberus Capital Management, sowohl Private-Equity- Unternehmen haben so die Führung Anwärter auf Chrysler erwerben entstanden. Darüber hinaus könnte kanadischen Autozulieferer Magna International Inc. als Minderheitsgesellschafter mit einer Private Equity-Gesellschaft zu dienen. Dieser Bericht hat den möglichen Verkauf Ausgabe bauen. Das Funkeln des Problems ist viel interessanter als die Funken eines Volvo Zündspule. Und fast jeder ist links flabbergasted.The Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre, eine Gruppe gegen die Fusion von Anfang an fehlerhaft Zetsche wegen Nichtumsetzung der Chrysler in 2004 und 2005 zu verkaufen, wenn es profitabel war. "Anstatt, dass Dr. Dieter Zetsche weit zu spät reagiert und wartete neuesten Verlust Chrysler" von $ 1,5 Mrd. im Jahr 2006, berichtete sie said.Wall-Street-Analyst Hoselton Dienstag, dass Blackstone und Cerberus unter mehreren Bewerbern, die Chrysler in Auburn Hills Büros zuletzt besucht waren Woche des Autoherstellers Finanzen als Teil eines Prozesses, der in einem Angebot führen könnte, sobald die Ende dieses month.He bewerten schrieb, dass das wahrscheinlichste Szenario könnte eine Partnerschaft, in der Magna mit 30 Prozent zu 40 Prozent Minderheitsbeteiligung für sein müssten etwa $ 1,5 Mrd. mit einer Private-Equity-Fonds als Investor die Mehrheit. Magna, der etwa 25 Prozent seiner Geschäfte mit Chrysler, wäre verantwortlich für die Ausführung von Chrysler Fabriken für die Private-Equity-Käufer, der Bericht. Erklärte: "Während wir (Magna) bleibt daran interessiert, bedeutende Maßnahmen zur Chrysler glauben, geben unsere Quellen der Wahrscheinlichkeit eines solchen Aktionen wird nun stark reduziert, "Hoselton schrieb. Hoselton fügte hinzu, dass es eine 50-50 Chance, dass Chrysler verkauft werden. "Um wirklich die Kombination wertvoller für Daimler, Sie beginnen wirklich die Integration der beiden Unternehmen und das wäre eine ziemlich bedeutende Wahl oder Entscheidung für Dieter zu machen sein", sagte er. "Mein Gefühl ist, es ist ziemlich riskant." Gettelfinger, die UAW Gewerkschaftsführer hat dies zu sagen: "Wir wollen die Chrysler Group im DaimlerChrysler-Familie zu halten. Aber wir realistisch sind, wissen wir es gibt eine Menge los und wir mit ihm umgehen, wie wir können "
By:. Glady Reign
.from:http://auto.de.0685.com/auto/cars/16283.html

Previous:
Next:

Autos